Tage der Datierung

46Report
Tage der Datierung

Es war ein schöner Tag an der Woodrow Wilson High in Nordkalifornien. (Was für ein seltsamer Ort, um diese Schule dort zu nennen). Mein Name ist James Carten. Ich bin ein regelmäßiger Athlet, habe in fast jedem Team gespielt. Ich trat in mein Junior-Jahr der High School ein, Hormone auf ihrem Höhepunkt. Leider war ich bei Damen nicht der Größte. Ich konnte mit ihnen reden, cool mit ihnen sein, aber ich konnte sie nie um ein Date bitten. Ich habe versucht, das bald zu ändern.

Ich bin höllisch müde in die erste Stunde gegangen, aber ich mache die Arbeit trotzdem. Ich betrachte dieses Mädchen, Chelsy, wie sie großartig dort sitzt. Sie ist sehr süß und hat einen perfekten Körper. Sie hat langes, glattes, blondes Haar und ist ungefähr 1,77 m groß. Ein bisschen groß, aber es macht mich nur noch mehr an. Jedes Mal, wenn sie sich bewegte, um Papiere vom Lehrer zu holen, mit ihren Freunden zusammensaß, starrte ich sie an Arsch. Rund, ziemlich groß, aber nicht riesig. Seine Festigkeit passt zu ihrer Schönheit. Ihre Brüste waren keck und waren größer, als ihr Körper vermuten lässt. Nahe an Perfektion.

Beim Mittagessen muss ich sie jeden Tag nur einmal sehen. Es ist schwer zu überwinden. Eine Schwärmerei, von der ich glaubte, dass sie zu nichts führen würde, außer zu Unwohlsein untereinander. Nach der Schule ging ich nach Hause, als ich sie alleine sah, sie ging traurig mit gesenktem Kopf herunter. Soweit ich gesehen habe, hat sie sich nie wirklich so verhalten. Ich begann mit ihr zu gehen und fragte sie: "Was ist los?" Sie gab eine bescheidene Antwort. „Ich gehe nach Hause.“ Sogar ihre Stimme war sexy, zerbrechlich und süß, wie sie selbst.

Aus irgendeinem Grund hat sie sich nie wirklich von mir zurückgezogen. Ich dachte immer, sie wüsste, dass ich sie mochte, aber sie mochte mich nie. Wir gingen weiter nach Hause und mir wurde klar, dass ich die Markierung verpasst hatte, wo ich zu meinem Haus steuern sollte. An diesem Punkt machte ich einige anständige Witze und erzählte seltsame Geschichten. Seltsamerweise fing sie an zu lachen. Am Ende des Heimwegs packte ich mich am Hals, hätte mich fast vollgeschissen und fragte sie nach einem Date. Sie kicherte und rief aus: „Das würde ich gerne, aber pass auf, dass du nicht versuchst, diese Geschichten beim Date zu erzählen.“

Ich war begeistert. Sobald sie die Tür ihres Hauses betrat, rannte ich nach Hause und wurde fast von einem Auto angefahren. Ein Traum wurde Wirklichkeit. Zwei Tage später (Sonntag) trafen wir uns nach ein oder zwei Telefonaten im Boomers, einem „Family Fun Park“. Wir spielten in den Schlagkäfigen, als wir hereinkamen, und ich half ihr beim Schwingen (befummelte sanft ihre Arme und Brüste). Ich bin mir aber nicht sicher, ob sie es bemerkt hat. Ich glaube nicht wirklich, dass sie jemals meine Hilfe beim Baseball brauchte, da ich wusste, dass sie für unsere Schule beim Varsity Softball war.

Wir gingen zu den Go Karts und saßen im selben Kart. Gleich zu Beginn des Rennens schnitt ich eine ganze Reihe von Leuten ab und raste dann um die Strecke. Chelsy fing an, mein Bein zu reiben und sagte, wie gut ich als Fahrerin sei. Sobald das Rennen zu Ende war, gingen wir in die Spielhalle, spielten Minigolf und verließen den Park. Nicht der beste Ort für ein erstes Date.

Wir stiegen in mein Auto ein, als ich zu ihrem Haus fuhr. Nachdem wir den Verkehr umgangen hatten, kamen wir an. Ich brachte sie zu ihrer Haustür und wir hatten einen subtilen Kuss. Danach haben wir es noch einmal gemacht, aber länger. Das alles beim ersten Date? Sie ist nicht so unschuldig, wie ich dachte. Sie lud mich ein. Es war ein schönes zweistöckiges Haus, aber ich kannte nicht allzu viele Details, weil ich zu sehr damit beschäftigt war, auf ihren tollen Körper zu starren, den engen Arsch, die unverhältnismäßigen Brüste, die eine Muschi imitieren konnten.

Wir gingen in ihr Zimmer und unterhielten uns. Viel. Ich dachte, es wäre eine Stunde, aber es schien weniger zu sein, da ich so von ihr gefesselt war. Sie sagte schließlich: „Du bist die süßeste Person, mit der ich je ausgegangen bin. Ich habe auch bemerkt, wie du mich anstarrst, seit wir beide 14 sind. Du magst mich wirklich, nicht wahr?“ Ich war verblüfft und hatte keine Ahnung, wohin das führte. Sie begann sich auszuziehen und mein Herz blieb stehen. Sie ließ ihr Hemd auf den Boden fallen und bat mich dann, sie aufzuknöpfen. Ich zog die Hose aus, als sie nach meiner griff. Sie warf sie hastig ab und enthüllte eine Erektion, die sie erstaunte. Sie war Jungfrau, obwohl sie mit ungefähr 3 anderen Leuten zusammen war.

Ich spürte ein Gefühl um meinen Penis, als sie anfing, mir einen zu blasen. "Warum ist es verdammt noch mal so schwer, diese Frau auszuziehen?" Ich dachte mir. Ich fühlte mich, als müsste ich schon kommen. Als wir völlig entblößt waren, sahen wir uns kurz an und dann fingen wir an, Sex zu haben. Ich fickte sie langsam und erhöhte allmählich die Geschwindigkeit. Sie sehnte sich stärker danach, doch das Stöhnen mit den Grunzen ließ mich denken, dass ich etwas falsch machte.

Ich legte das beiseite, während ich meinen Schwanz das Denken übernehmen ließ. Sie war an diesem Punkt ekstatisch, ihre Titten hart. Ich rieb ihre Brüste, als wir die Positionen wechselten, und dann begann sie zu kontrollieren. Sie bewegte ihren Arsch auf und ab, mein Schwanz glitt hinein. Das hat mich über den Rand gedrängt. Ich sagte hastig: "Ich komme!" Ich nahm meinen Penis heraus und spritzte mein Sperma überall hin. Sie sah überrascht aus, als es überall auf ihrem Bett lag. Ich wollte keine Gesichtsbehandlung geben, nur aus Respekt. Sie sagte, das sei die beste Zeit ihres Lebens gewesen.

Ich verließ ihr Haus sehr zufrieden und ging nach Hause. Der größte Tag meines Lebens.

Ähnliche Geschichten

Pflegefamilie Kapitel 9

Hey Leute, tut mir leid, wie lange es her ist. Ich hoffe es gefällt euch ^_^ Es gelten die gleichen Hinweise. Dies ist ein Werk von FICTION, jeder Anschein von realen Ereignissen ist reiner Zufall. Wenn Sie unter 18 (oder 21, je nachdem, wo Sie sich befinden) sind oder es Ihnen aus irgendeinem Grund illegal ist, dies zu lesen, oder wenn Sex zwischen Jungen/Männern Sie trotzdem beleidigt, lesen Sie bitte nicht. ansonsten Viel Spaß! _____________________________________________________________________________ Kapitel 9 Positiv. Dieses eine Wort hing den Rest der Nacht in den Köpfen der Jungs. Keiner der Jungen konnte in dieser Nacht schlafen, sie saßen...

635 Ansichten

Likes 0

Ein ruhiges Zwischenspiel

Ich stehe am Fußende des Tisches und beobachte dich aufmerksam. Die Stille verwüstet Ihre ohnehin schon überreizten Sinne. Meine Augen wandern über Ihr Gesicht und bemerken das leichte Öffnen Ihrer Lippen, die Furche zwischen Ihren Brauen und das Aufblähen Ihrer Nasenlöcher, alles Zeichen Ihres erhöhten Bewusstseins. Mein Blick schweift über die Muskeln deiner Oberarme, gebündelt und angespannt, zu den Ledermanschetten um jedes Handgelenk, die miteinander verbunden sind und mit einem einzigen Seil über deinem Kopf gehalten werden. Obwohl ich dem Halteseil nur bis zum Rand des Tisches folgen kann, weiß ich, dass sich das dicke schwarze Seil, nachdem es aus meinem...

451 Ansichten

Likes 0

Entdecken, dass ich schwul bin Teil 3

Ein paar Tage später, nachdem ich mich von Lizzy getrennt hatte, gewöhnte ich mich also daran, wieder Single zu sein. Als ich am College mit McKenzie im Unterricht war, setzte er sich neben mich und sagte: Haben Sie und Lizzy sich getrennt, weil ich Sie geküsst habe? Ich sah McKenzie an und sagte: Nein, der Grund, warum ich und Lizzy Schluss gemacht haben, ist, dass ich dich gerne geküsst habe. Nachdem ich das gesagt hatte, stand ich von meinem Platz auf und nahm meine Tasche und ging, um die Stunde zu verlassen, während ich ging, sagte mein Lehrer zu mir Und...

444 Ansichten

Likes 0

Großer Junge 1

BigBoy 1 bearbeiten 2 ​In den späten Siebzigern, nachdem ich mich von meiner zweiten Frau scheiden ließ, fing ich an zu schlagen wieder die Partyszene.. Habe diese Frau eines Nachts in einer Bar getroffen, wurde ziemlich fertig und geil, also wir beschlossen, zu mir zu gehen. Auf dem Weg dorthin kamen wir an einem Buchladen für Erwachsene vorbei, Sie fragte, ob ich jemals da drin gewesen wäre und natürlich habe ich ja gesagt, weil die Die Besitzerin war eine Kundin und Freundin. Sie sagte, dass sie es nie gewesen sei, weil sie war zu schüchtern um alleine zu gehen.. Ich bot...

588 Ansichten

Likes 0

Kurz, sexy und süß: 2- Eine Explosion der Leidenschaft

Hinterlasse wieder Kommentare!! Ich hoffe dir gefällt es :) Kapitel 2: „Scheiße … ich habe vergessen, dass Gloria heute kommt. Manchmal ist es scheiße, Freunde zu haben.“ stöhnte Beth, legte ihre Hände auf Jerichos Schultern und sah, wie seine Augen zu ihrer Brust wanderten. Sie liebte die Aufmerksamkeit und sie wusste, dass sie für einen kleinen Menschen gut aussah. „Verschwinde sie, ich will spielen“, flehte Jericho, legte seine Hand unter ihr Nachthemd und rieb ihre Muschi durch ihr Höschen, das er nass fühlte, was ihn von Ohr zu Ohr grinsen ließ. „Glaub mir … das tue ich auch. Zieh dich an...

673 Ansichten

Likes 0

Gebrochene Vögel, Teil 37, Ein Raum in der Zeit / Epilog

Teil 37 Ein Raum in der Zeit Epilog Der Nothubschrauber schrie durch die Nacht. Michael, Jennifer, Beth und Kat waren an Bord. Der Arzt, den Jennifer gerufen hatte, hatte nicht kommen können. Er war betrunken. Die Lieferung begann normal. Dann begann Kat stark zu bluten. Barbara hatte das schon einmal gesehen. Sie machte Vorschläge, die Jennifer sofort umsetzte, und lernte, wie wertvoll Barbaras Erfahrung in der Geburtshilfe/Gynäkologie und Neugeborenen-Erfahrung geworden war. Barbara blieb angesichts von Jans Zustand und Stress zurück. Schrecken packte den Harem. Sie saßen um das riesige Hauptwohnzimmer herum. Sie suchten Trost und Informationen bei Barbara. „Ihre Gebärmutter platzte...

682 Ansichten

Likes 1

Der Gefährte des Champions 12

Der Spätsommer im Menthino war eine arbeitsreiche Zeit. Kaarthen fand sich in dem riesigen Kartenraum des Palastes wieder. Die gesamte Etage war ein bewegtes Bild in Echtzeit von Menthino, Leitern auf Rollen und Kartentische auf Rädern waren an den Wänden. Marcos war fast lässig gekleidet in einem dunkelgrünen Seidenhemd und einer schwarzen Safihose. Die Königin und zwei Prinzessinnen, Saliss die Älteste und Ruegin, lauschten mit ihr den jährlichen Plänen der Auswanderung aus den weiten Überschwemmungsgebieten nach Cardin. Drei Hjordis in schwarzem Safi mit ihren Haaren zu strammen Dutts standen mit Kaarthen an der Wand. Marcos hatte auch einen älteren Herrn namens...

662 Ansichten

Likes 0

Liebe ist alles, was zählt pt2 - Neuer Mitarbeiter, alte Gewohnheiten

Ich war zu Hause, schloss die Tür auf, betrat meine Wohnung, als mein Handy summte. Ich greife in meine Tasche, um es zu holen und zu sehen, wer es um diese Zeit war, Jessy. Nachricht sagte: Entschuldigung :( Ich schulde es Ihnen, das nächste Mal können Sie einen Film auswählen. Vielleicht wählen Sie einen mit mehr Action, damit ich nicht einschlafe. Ich lächelte bei der Nachricht und zog mich bettfertig aus, putzte mir die Zähne und ging zur Toilette, zog meinen Schwanz heraus und zielte mit meinen schläfrigen Augen, eine Hand tippte Jess, die andere hielt meinen Schwanz, ich schrieb ihr:...

630 Ansichten

Likes 0

So wie er ist - Teil 3

Am nächsten Morgen erwachte Stuie vom Lärm seiner Mutter, die sich auf den Tag vorbereitete. Er überlegte immer noch, was er anziehen sollte, um die Aufmerksamkeit einer Schwester auf sich zu ziehen, bei der er sich immer noch nicht sicher war. Er entschied sich dafür, sein leuchtend rotes, figurbetontes Tanktop und ein Paar figurbetonte Triathalon-Shorts zu tragen, die oft für Wrestling-Übungen getragen werden, die sein Paket und seine Brötchen betonen würden. Er konnte weder ein komplettes Paar Sandalen noch Flip-Flops finden, also würden nackte Füße ausreichen. Er schlurfte an den Zimmern des Hauses vorbei in die Küche, um seiner Schwester beim...

670 Ansichten

Likes 0

Spaß mit Steve II

Allein zu Hause Es ist ungefähr vier Monate her, seit ich und Mark Spaß in den Umkleidekabinen hatten, und wir haben beschlossen, dass es das Beste wäre, wenn niemand von unseren Aktivitäten erfährt, also sind wir hier und nutzen jede Chance, die wir können, zusammen zu sein. An diesem Wochenende sind meine Mutter und mein Vater den ganzen Samstag unterwegs, also habe ich Mark gebeten, vorbeizukommen. Meine Eltern haben kein Problem damit, dass Mark vorbeikommt, aber sie sehen immer alle zehn Minuten nach uns, also ist es unmöglich, ein bisschen wild mit ihm, wir sitzen normalerweise auf meinem Bett mit Blick...

613 Ansichten

Likes 0

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.