Sperma ist dicker als Wasser

413Report
Sperma ist dicker als Wasser

Solange Cynthia denken konnte, wollte sie Kinder. Es war ihr Lebenstraum. Und da sie mit Norman verheiratet war, glaubte sie, dass ihre Träume endlich wahr werden würden. Solange Norman zurückdenken konnte, wünschte er sich eine Familie, die er versorgen und beschützen konnte. Und die Ehe zwischen ihm und Cynthia würde dies scheinbar ermöglichen. Nach dem Läuten der Hochzeitsglocken wollten sie sofort mit der Familiengründung beginnen. Nach einem extrem langen Jahr voller Ficks Tag für Tag hätte es ein kleines Bündel Freude geben sollen, aber im Gegenteil. Das Paar ging zum Arzt, um herauszufinden, was das Problem war. Es war Norman und seine Spermienzahl Null. Als Cynthia ihn fragte, ob er einen Samenspender verwenden wolle, antwortete Norman schnell mit einem „NEIN!“ Norman war ein sehr eifersüchtiger Mann, und der bloße Gedanke an das Sperma eines anderen Mannes in seiner Frau war kein angenehmer Gedanke. Also entschied sich das Paar für eine Adoption.
Zuerst adoptierten sie ein drei Monate altes Mädchen namens Candice. Sie liebten sie, aber das war nicht genug. Zwei Jahre später adoptierten sie einen sechs Monate alten Jungen namens Cory. Jetzt fühlte es sich an, als ob ihre Familie komplett wäre. Sie liebten die Kinder, als wären es ihre eigenen. Als die Kinder heranwuchsen und sich ihre Persönlichkeiten zu entwickeln begannen, wurde daraus eine dysfunktionale Familie. Candice und Cory kamen überhaupt nicht miteinander klar. Da Candice die ältere der beiden war, würde sie für Cory eintreten. Aber manchmal könnte man meinen, dass die beiden sich aufgrund der Art, wie sie redeten, hassten.
Heute ist Candice eine 21-jährige Frau, 1,75 m groß, 50 kg schwer, langes dunkelbraunes Haar, das ihr bis zur Hälfte des Rückens reichte, natürliche grüne Augen und Brüste der Größe 36c. Sie war eine sehr verantwortungsbewusste Person und sehr zuverlässig. Aber sie war auch ein Vatermädchen und eine verwöhnte Göre. Sie bekam fast alles, was sie wollte, nicht nur von ihrem Vater, sondern auch von den vielen Männern, die ihre Schönheit bewunderten.
Cory hingegen war ein Unruhestifter. Er war ein böser Junge; Er gerät ständig in Schwierigkeiten und lässt seine Familie über seine Zukunft zweifeln. Er war 1,80 m groß, wog 90 kg, hatte hellbraunes Haar und tiefblaue Augen, mit denen er bei den vielen Frauen, die er fast täglich fickte, seinen Willen durchsetzte. Es war ein Wunder, warum er noch keine Kinder hatte.
Norman und Cynhtia hatten endlich genug Geld gespart, um ihre zweiten Flitterwochen zu verbringen. Sie beschlossen, Candice das Kommando zu überlassen, während sie zwei Wochen lang weg waren, da sie den Sommer über vom College zu Hause war. „Oh, und Candice, passen Sie auf Ihren Bruder auf und stellen Sie sicher, dass er nicht in Schwierigkeiten gerät“, sagte Cynthia, als sie aus der Tür eilte. „Mach dir keine Sorgen, alles wird gut. So schwer es auch sein mag, ich werde versuchen, mit ihm klarzukommen.“ antwortete Candice, als sie ihre Mutter zum Auto begleitete, während ihr Vater wartete. „Tschüss, Schatz, ich liebe dich!“ riefen die Eltern, als sie losfuhren. „Endlich“, dachte Candice, „Zeit, etwas Arbeit zu erledigen.“ Sie ging zurück ins Haus und ging nach oben in Corys Zimmer. Sie öffnete die Tür und stellte fest, dass er schlief. „Nun, ich schätze, das Hausputzen kann warten.“ Als sie ihn beim Schlafen ansah, sah sie, wie sein Schwanz auf seinem Bauch lag. Die Decken lagen auf dem Boden. Sie leckte sich an der Stelle unwissentlich die Lippen. „Dummkopf, kann er doch nie bekleidet schlafen.“ Sie dachte.
Sie ging ins Wohnzimmer, um fernzusehen. auf dem 60-Zoll-Bildschirm. Da es nach 22 Uhr war, liefen alle Softcore-Pornosendungen. Sie interessierte sich in fast jeder Hinsicht für Sex. Während sie sich eine der Sendungen ansah, kroch ihre Hand über ihre Superman-Unterwäsche und berührte ihr Baby sanft Möse, um sich auf eine heiße und heftige Szene vorzubereiten. In diesem Moment fickten der Typ und das Mädchen. Der Typ auf dem Bildschirm nahm sie gewaltsam von hinten, während die Titten des Mädchens in Richtung Kamera flatterten. Mit jedem Schlag schrie das Mädchen etwas lauter Zeit. Candice war völlig benommen. Sie rieb ihre Klitoris, während sie ihr Tanktop anhob und anfing, ihre linke Brust zu reiben. „Mmmmmmmm, oh Scheiße, das ist richtig, fick die Muschi, du Hengst.“ Ooooo ja. „Scheiß drauf“, sagte Candice. Nachdem sie den Kerl jedes Mal mit ihren Fingern gestreichelt hatte, kam sie besser davon als das Mädchen. Als sie durch einen der Schreie des Mädchens in die Realität zurückkehrte, drehte sie den Fernseher leiser, um nicht aufzuwachen Cory. Aber Cory war wach, trug nur seine Boxershorts und sah zu, wie sie mit ihrer jetzt durchnässten Muschi spielte. Er beobachtete, wie sie sich die Show weiter ansah und mit ihren Fingern tiefer ging. Er kroch langsam und leise die Treppe hinunter. „Ja, Baby, scheiße.“ Diese Titten, lutsch sie für mich. „Fick mich, Baby, fick mich“, sagte Candice und begann mit geschlossenen Augen, sich richtig darauf einzulassen.
Cory schlich in die Küche und holte sich etwas Milch zu trinken. „Hhhmmm, das frage ich mich“, dachte Cory bei sich. Er ging zur Couch, wo Candice mit seinem unvollendeten Glas Milch stand. „Oh Scheiße, oh Scheiße, gib es mir, ja, ja, ja, fick mich, fick es, fick meine Muschi!“ schrie Candice und kam ihrem Orgasmus sehr nahe. Da Cory das wusste, goss er den Rest seiner Milch über sie. „WHAT THE FUCK!!!“, schrie Candice, als sie aufsprang und ihre beiden Titten aus ihrem Tanktop hingen. „CORY, du verdammter Bastard! Wie kannst du es wagen!“ „Oh, es tut mir leid, Schwester, ich dachte, du brauchst Hilfe, um dich dort abzukühlen.“ Cory antwortete: „Du kannst einen Mann nicht zum Ficken bringen oder willst du einfach nur zuschauen.“ „Ich sollte dir die gleiche Frage stellen.“ Sie sagte, als sie auf seinen riesigen 8-Zoll-Schwanz deutete, der steinhart war und aus seinen Boxershorts herausragte. Cory packte ihn. „Oh, macht dich das an, gefällt dir das?“ Er kroch näher an Candice heran und streichelte seinen Schwanz . „Verdammt, nein, das tut es nicht. Nimm das verdammte Ding von mir weg!“, schrie Candice, als er versuchte, sie damit zu berühren. Aber Candice konnte einem Schwanz kaum widerstehen, und dieser hier war nicht anders. „Fass ihn einfach einmal an, das war’s“, sagte Cory mit beruhigende Augen. Er legte ihre Hand auf seinen Schwanz und sie begann automatisch zu streicheln. „Du bist ein Bastard.“ Ich hasse dich“, sagte Candice und schien wütend zu sein. Das war ein toller Schwanz. Er war nicht nur lang, sondern auch dick. Dadurch vergaß sie ihre nassen Klamotten und schenkte ihrer nassen Muschi mehr Aufmerksamkeit. Er packte ihn Hände, sie drückte eine gegen ihre Muschi und die andere an eine ihrer Brüste. „Mach dich an die Arbeit“, sagte sie mit selbstgefälliger Stimme. „Das ist es, wovon zum Teufel ich rede.“ Zieh die nassen Klamotten aus, Schlampe. Und dann lutsche meinen Schwanz“, forderte Cory. Überraschenderweise tat sie, was er sagte. Sie hatte noch nie erlebt, dass ein Mann so mit ihr redete. Und es machte sie weitaus erregter, als es jeder Film vermochte.
Nachdem sie ihre Kleidung auf den Boden geworfen hatte, ging sie auf die Knie und hielt seinen riesigen Schwanz fest, der immer noch aus seinen Shorts herausragte. „Ist es das, was du magst, du Hurensohn?“ sagte sie, als sie ihn so weit brachte, wie sein Schwanz reichte. „Schlürfen, schlürfen, schlürfen“ und „Mmmmm, mmmmm, mmmm“ war alles, was Cary aus Candices Mund hören konnte. „Lutsch diesen Schwanz, du Hure. Einfach so, ooooh ja, mmmm, lutsch ihn.“ sagte Cory und glaubte nicht, dass seine Schwester seinen Schwanz lutschte. Candice umkreiste den Kopf mit ihrer Zunge, leckte den Schaft auf und ab und saugte, bis ihre Kiefer müde wurden. Sie stand auf, setzte sich auf die Couch, spreizte ihre Beine und ihre Schamlippen und sagte: „Nimm deinen Arsch über sie und iss diese Muschi!“ Cory kniete nieder und ließ sie an zwei seiner Finger lutschen, dann schob er sie so weit wie möglich in Candice hinein. „OOOOOOOOOHHHH, SCHEISSE“, sagte Candice. Seine Finger waren fast so groß wie sein Schwanz. Er schob seine Finger in ihre Muschi hinein und wieder heraus. Seine ganze Hand war von ihren Säften durchnässt. Dann begann er, an ihrer Klitoris zu lecken und zu saugen, was ihr das Vergnügen bereitete, von dem sie nie geträumt hätte. „Uh huh, oh Scheiße, oh Scheiße, lutsch es, genau dort, genau dort! Candice schrie. Sie begann, ihre Muschi in Richtung Corys Gesicht zu schieben. Dann blieb er plötzlich stehen. Ich wusste, dass sie gleich abspritzen würde.
„Was zum Teufel machst du, du Wichser? Ich hatte es fast geschafft!“, schrie Candice Cory an und packte seinen Schwanz. „Gib ihn mir jetzt, du Wichser!“ „Halt die Klappe, Schlampe“, sagte Cory, als er ihr half, seinen zu platzieren Schwanz tief in ihrer Möse. „OOOOOOOOOOOHHHH FFUUUUUUCK!!!“ sagten die beiden Geschwister gleichzeitig. Immer tiefer drang Cory in Candice ein. Überraschenderweise machte sie es ihm ganz leicht. Da ihre Muschi so klatschnass war, war es einfach, hineinzugehen und raus. „Scheiß drauf, scheiß auf diese Muschi! Es ist deins! Härter, härter, bring mich zum Abspritzen, du Bastard!“ jubelte Candice, als sie ihre Nägel in Corys Rücken bohrte. Dadurch fickte Cory einfach wie ein Tier. Er stand auf die Nuss. Je mehr er fickte, desto tiefer ging er. Je tiefer Er ging, je schneller er fickte. Je schneller er fickte, desto mehr stöhnte sie. Je mehr sie stöhnte, desto nasser wurde sie. Der Geruch ihrer Säfte und das Gefühl, wie sie an seinem Bein herunterflossen, machten ihn noch mehr an. Candice konnte seinen Schwanz spüren wächst in ihr. „Oooooooh Scheiße! Fick mich!“ Candice schrie, als sie zum Orgasmus kam. Während Cory seinen Schwanz immer tiefer und tiefer zuschlug, rieb sie ihre Klitoris, um ihren Orgasmus noch mehr anzuheizen. „OOOOOOOOOOHHHHH Du Hurensohn, FUUUUUUUUUUCK!!!“, sagte sie, als sie anfing hatte einen multiplen Orgasmus. Dadurch flossen die Säfte fast wie ein Wasserfall. Das reichte für Cory. Es war zu viel Nässe für seinen Schwanz, aber es war zu gut, um es herauszuziehen. „AAAAAAAAAAAHHHH, SCHEISSE, OOOOOOOHHHH, OOOOHH!“ !!“, schrie Cory, als er scheinbar eimerweise Sperma in Candices Muschi spritzte. Ein Teil davon floss heraus und tropfte an beiden Beinen herunter. „Scheiße!!“ schrie Candice, „Warum zum Teufel hast du dich nicht herausgezogen? ? Du denkst, nur weil du einen so großen Schwanz hast, will ich einen Fehler machen, du Arschloch!?“ „Ich habe nicht gesehen, dass du mir gesagt hast, ich soll dir ein Kondom überziehen, Schlampe. Du weißt, dass dir dieser Scheiß gefallen hat!“, antwortete Cory. „Na fick dich und gute Nacht, ich gehe wieder ins Bett“, sagte er, als er die Treppe zu seinem Zimmer hinaufging. Sein Abspritzen in ihr bescherte ihr einen gewaltigen Orgasmus . Sie konnte sich nicht verleugnen, dass sein Schwanz es wieder wert war, ihn zu haben. Allein der Gedanke daran, dass sein Schwanz einfach wieder in ihr steckte, ließ ihre Säfte wieder fließen. Sie ging die Treppe hinauf zu Corys Zimmer und dieses Mal würde sie ihn reiten bis sie genug hatte.

Ähnliche Geschichten

Aber Liebling, es war nur ein Tanz, Lindas Geschichte

Fortsetzung zu; „Aber Liebling, es war nur ein Tanz.“ Linda erzählt ihre Geschichte einer Freundin. Hinweis: In dieser Geschichte gibt es keinen Sex Vielen Dank an alle Leser, die darum gebeten haben, die Fragen zu beantworten. Aber Liebling, es war nur ein Tanz Die Fortsetzung Ein weiterer Winter in Chicago war Geschichte. Heute war der erste richtige Frühlingstag. Als Linda nach draußen ging, konnte sie die frische, saubere Morgenluft riechen. Sie erinnert sich an das Geräusch des Frühlingsregens auf dem Dach, als sie und ihr Mann sich in der Nacht zuvor liebten, und wie es zu dem warmen, sicheren Gefühl beitrug...

763 Ansichten

Likes 0

Entdecken, dass ich schwul bin Teil 3

Ein paar Tage später, nachdem ich mich von Lizzy getrennt hatte, gewöhnte ich mich also daran, wieder Single zu sein. Als ich am College mit McKenzie im Unterricht war, setzte er sich neben mich und sagte: Haben Sie und Lizzy sich getrennt, weil ich Sie geküsst habe? Ich sah McKenzie an und sagte: Nein, der Grund, warum ich und Lizzy Schluss gemacht haben, ist, dass ich dich gerne geküsst habe. Nachdem ich das gesagt hatte, stand ich von meinem Platz auf und nahm meine Tasche und ging, um die Stunde zu verlassen, während ich ging, sagte mein Lehrer zu mir Und...

1.9K Ansichten

Likes 0

Mein Tag mit James

James und ich hatten uns durch eine Craigslist-Anzeige kennengelernt, die ich ein paar Wochen zuvor gepostet hatte, aber wir haben uns nie wirklich getroffen. Wir haben ungefähr eine Woche lang hin und her gemailt, bevor ich schließlich entschied, dass ich bereit war, mich zu treffen. Mein Herz raste und meine Hände zitterten Ich habe die Nachricht eingegeben, die alles ändern würde. „Hey, ich glaube, ich bin dazu bereit.“ James antwortete innerhalb von Minuten: „Perfekt, ich habe morgen frei. Ich werde ein Hotelzimmer nehmen und dich morgen früh abholen. Auf diese Weise können wir den ganzen Tag zusammen verbringen.“ Mein Herz setzte...

1.8K Ansichten

Likes 0

Hütte 13 – Teil 1

Diese Geschichte handelt von einer Frau, die ihre sexuelle Fantasie für anonymen erzwungenen Sex auslebt, ohne das Wissen ihres Mannes. Wenn Sie diese Art von Geschichte nicht mögen oder jemand, der gerne anonyme abfällige Kommentare macht, überspringen Sie diese Geschichte. Ich schätze private Nachrichten, die konstruktives Feedback und/oder Ideen liefern... ANMERKUNGEN: Für die Zwecke dieser Geschichte wird Geosexing als eine Variante von Geocaching definiert, bei der Männer und Frauen das Global Positioning System (GPS) verwenden, um Orte zu bestimmen oder zu suchen, an denen sie Sex mit einer einwilligenden Person haben möchten. Dies ist in keiner Weise ein Versuch, die Nutzung...

1.7K Ansichten

Likes 1

Erstes Mal_(3)

Es war im Frühjahr 1999, und ich war ein Highschool-Absolvent, gerade achtzehn geworden. Ich war im Volleyballteam, körperlich fit und bereit, es mit der Welt aufzunehmen. Wir hatten gerade unser erstes Spiel gewonnen und nach einer aufmunternden Ansprache von Coach Azzerelli schickte er uns in die Duschen. Ich hatte oft festgestellt, dass ich erregt wurde, wenn ich nach dem Training unter der Dusche stand, während ich den anderen beim Duschen zusah. Ich würde sie anstarren, während ich meinen Kopf unter dem Wasserstrahl hatte, also war es nicht offensichtlich. ODER so dachte ich. Einer der Chics in meinem Team war ziemlich heiß...

1.5K Ansichten

Likes 0

Joan geht nach Las Vegas #6

Meine Frau Joan begleitet mich auf Geschäftsreisen. Während ich arbeite, späht Joan nach möglichen sexuellen Abenteuern. Die nächste Geschäftsreise ging nach Las Vegas. Las Vegas ist ein Wunderland voller Spaß für Erwachsene: Casinos, Showgirls, berühmte Künstler und wunderbare Hotels und Resorts. Das Hotel, in dem wir wohnten, war das Cosmopolitan. Wir hatten eine Lanai-Suite. Es war eine Suite auf zwei Ebenen mit einem privaten Tauchbecken und direktem Zugang zum Bambuspool des Hotels. Joan hatte sich für die Reise neue Klamotten gekauft. Sie kaufte elegante Abendkleider und einen neuen Micro-Bikini. Die Arbeit hat mich tagsüber immer verzehrt. Joan traf mich zum Abendessen...

952 Ansichten

Likes 0

Verlorenes Imperium 39

0001 - Tempro                              0403 - Johnathon              wächst 0003 - Conner                              0667 - Marco                      -------- 0097 - Ass                                     0778 - Januar                       0098 (Lucy) 0101 - Shelby (Mutterschiff)        0798 - Celeste 0125 - Lars                                     0908 - Tara 0200 - Ellen                                     0999 - Zan 0301 - Rodrick                                1000 - Sherry Derrick sah vom Boden zu Shelby auf und rieb sich die Seite seines Gesichts, die sich echt anfühlte! Nicht wie ein solides Hologramm, sondern echtes Fleisch und Blut! Er stand auf und wich langsam von Shelby zurück, der sich bis jetzt noch nicht bewegt hatte. Ich weiß nicht, wer oder was du bist, aber...

792 Ansichten

Likes 0

Kate teilen

Möchten Sie noch einen Drink? „Nein danke, Mann“, antwortete ich mit einer abweisenden Handbewegung. „Ich glaube, ich bin für heute Nacht fertig.“ Ach komm schon! Ryan stachelte an. „Sei kein Arschloch!“ Ich lachte nur und schüttelte den Kopf über die Beharrlichkeit meines Freundes. „Gut“, antwortete ich entschlossen. „Aber nur, wenn Kate auch eins hat.“ Ryan neigte seinen Kopf in Richtung seiner Freundin, die neben mir auf der Couch saß und die Beine unter ihren Körper gezogen hatte. Sein Gesichtsausdruck verriet seinen Wunsch, dass wir alle drei unsere Nacht des Trinkens fortsetzen. „Ooooookay“, sagte Kate und verdrehte vor gespieltem Widerstand die Augen...

628 Ansichten

Likes 0

Die chinesische Vase

Die chinesische Vase von Miss Irene Clearmont 1 Vorbereitung. ---------------------------------- Das ist die Sache mit einem Einbruch: Sie können in ein Kinderbett, zum Beispiel in einem Vorstadthaus, einbrechen und einen Fernseher und einen DVD-Player erbeuten, und für all Ihre Mühe erhalten Sie vielleicht hundert Pfund oder sogar weniger. Jeden Tag sind Sie dem gleichen Risiko ausgesetzt wie ein Berufstätiger, aber die Mathematik des Zufalls wird dazu führen, dass Sie sich in kurzer Zeit vor dem Richter für Ihre Verbrechen verantworten müssen. Die Alternative besteht darin, Zeit mit der Recherche und Suche nach dem perfekten Ziel zu verbringen und ein paar Hunderttausend...

509 Ansichten

Likes 0

Übernachtungsspaß_(0)

Wenn Sie nicht an Jungenmaterial glauben, ist dies keine Geschichte für Sie. Bitte geben Sie mir Feedback, da dies meine erste Geschichte ist. Hallo, ich bin Charlie. Ich bin ein 14-jähriger Junge mit braunen Haaren. Ich bin 54 groß und einigermaßen dünn. Ich habe grün-blaue Augen und habe mich immer für heterosexuell gehalten, aber ich träume hin und wieder von Männern. Deshalb werde ich Ihnen eine kleine Geschichte darüber erzählen, was vor nicht allzu langer Zeit passiert ist ... Es waren Ferien und ich hatte mich bisher entspannt, wurde mir aber langsam langweilig, also rief ich zwei meiner Freunde an und...

338 Ansichten

Likes 0

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.