Zwei Wochen mit Horas - Kapitel 2

1.7KReport
Zwei Wochen mit Horas - Kapitel 2

Ich erwische meine Frau mit dem Hund meines Bruders. Erst wütend fange ich an, die Anziehungskraft zu verstehen.

Nachdem Horas Cathy wieder bedient hatte und ich dann an der Reihe war, gingen wir in die Dusche. Cathy war so aufgeregt und sie klammerte sich an mich, küsste mich und dankte mir. Ich konnte sagen, dass sie Horas wirklich mochte. Ich konnte sehen, warum. Er war ganz rohe Gewalt, ein großer dicker Schwanz und eine gut geübte Zunge. Brian und Leena hatten ihn offensichtlich gut trainiert. Ich war sehr dankbar, dass Leena meinem Bruder nicht gesagt hatte, dass Cathy auch eine von Horas Hündinnen war. Ich wäre gekränkt gewesen. Cathy und ich stiegen ins Bett und küssten uns. Nach den energetischen Sitzungen, die wir hatten, fiel der Schlaf leicht. Ich hoffte nur, dass ich es mit Horas aufnehmen könnte.

Cathy war am Sonntagmorgen als Erste wach. Sie frühstückte gerade, als ich in die Küche hinausging. Sie lächelte alle und umarmte mich. Sie sagte, eine große Last sei von ihr abgefallen, weil sie sich immer schuldig fühlte, mich mit Horas betrogen zu haben. So beschämt ich sie auch war, als ich herausfand, war sie froh, dass die Luft rein war. Ich sagte ihr, dass ich nicht sehe, dass sie mich mit einem Hund betrügt. Sie quietschte plötzlich "mein Gott, dein Schwanz ist hart", sagte sie. Ich musste zugeben, dass es mich hart gemacht hatte, nur über sie und Horas zu reden. "Es macht dich an zu wissen, dass ich es mit Horas mache, nicht wahr", sagte sie und lachte. Da mein Schwanz versuchte, meinem Schlafanzug zu entkommen, war es schwer, nein zu sagen. Wieder umarmte sie mich. „Ich liebe dich“, sagte sie.

Cathy tischte das Frühstück auf und während ich anfing zu essen, ging sie Horas füttern. Er sah sie an, als sie Essen in seine Schüssel gab. Ich weiß nicht, ob Hunde Lust haben, aber ich schwöre, er hat sich die Lippen geleckt und sie beäugt. Sie kam zurück und setzte sich. Horas hatte sein Frühstück beendet und kam auf uns zu und tauchte unter den Tisch. Cathy kicherte und sagte „Horas nein“, und er ging zurück und legte sich auf eine Decke in der Ecke der Lounge. Ich war erstaunt. Cathy erklärte, dass Leena ihm beigebracht hatte, auf Befehle zu reagieren. „Horas nein“. „Horas lecken“. „Horasberg“. „Haben Sie Brad Mount ausprobiert?“ fragte ich und lächelte. "Komm schon. Lass uns ins Schlafzimmer gehen und es versuchen“, sagte sie. Ja, Brad lick und Brad mount haben funktioniert. „Cathy suck“ hat auch funktioniert.

Als ich auf dem Bett lag, war ich schlaff, aber ich vermutete, dass Cathy noch nicht fertig war. Sie umarmte mich und flüsterte mir ins Ohr: „Ich hätte gerne mehr“. Ich wusste genau, was sie dachte. Ich sagte ihr, sie solle warten, während ich in die Lounge ging. Ich rief Horas an und führte ihn ins Schlafzimmer. Cathy saß am Ende des Bettes. „Horas leck“ sagte ich und er glitt sofort zwischen Cathys gespreizten Schenkeln hindurch und machte sich an die Arbeit. Ich konnte sehen, wie sein Schwanz aus seiner Scheide lugte, also gab es kaum Zweifel, dass er sich auf seinen nächsten Auftrag vorbereitete. Cathy rieb seinen Kopf und stöhnte, als er sich an dem weidete, was ich zurückgelassen hatte. „Gutes Hündchen. Leck meine Muschi. Guter Junge“, stöhnte Cathy. Ich merkte, dass sie mehr wollte. Sie schien auf meine Erlaubnis zu warten. „Geh auf die Knie, Schatz“, sagte ich. Horas schwebte „Horas Berg“, sagte ich.

Horas war blitzschnell auf Cathy. Er stieß wild zu und traf bald den Punkt. Cathy stöhnte, als sein Schwanz wuchs und wuchs. Er fing an, sie wütend zu schlagen. Cathy quietschte und stöhnte, als er seinen großen Hundeschwanz immer tiefer rammte. Er grunzte jetzt. Ich versuchte zu sehen, was passierte. Cathy muss es bemerkt haben, denn sie fing an, das, was passierte, laufend zu kommentieren. „Oh, er ist so groß“, begann sie, „so groß. Es fühlt sich so gut an, Brad, Liebling. Oh Scheiße, ich bin so voll. Ich kann spüren, wie sein Knoten in mich eindringt. Er öffnet mich wie eine Suppendose. Oh verdammt, es reibt meinen Kitzler. Ich werde abspritzen. Ach ja, ja, ja. Der Knoten ist in mir. Ich bin so eine Schlampe“. Horas blieb stehen. Er hatte sich mit seiner Hündin gedeckt und es war an der Zeit, sie zu schwängern.

Cathy stöhnte leise und stöhnte dann. Sie hatte aufgehört zu reden, so sehr ergab sie sich ihrem Meister. Ich nahm an, dass das Stöhnen darauf hindeutete, dass er seinen Samen in sie entleerte (sie sagte mir später, sie dachte, er hätte dreimal gespritzt). Mehrmals versuchte er sich herauszuziehen und Cathy quietschte jedes Mal in einer Mischung aus Schmerz und Vergnügen. Schließlich gelang es ihm, sich zu befreien und Cathy brach auf dem Boden zusammen. Ich konnte sehen, wie Sperma aus ihrer bestraften Muschi sickerte. Horas stand da und bewunderte seine Arbeit, dann trottete er in die Lounge und legte sich hin. Ich folgte ihm und sah zu, wie er seinen Schwanz leckte. Kein Wunder, dass Cathy stöhnte. Sie sagte, es sei riesig und sie lag nicht falsch. Ich muss zugeben, ich war eifersüchtig.

Ich ging zurück ins Schlafzimmer und sah Cathy, die taumelnd auf die Füße kam. Sperma lief ihr über die Schenkel. Sie sah mich mit diesem glückseligen Ausdruck auf ihrem Gesicht an. Sie umarmte mich und wir küssten uns. „Oh Liebling, das war so gut. Noch besser, weil ich wusste, dass du mich beobachtest. Ich bin so glücklich. Gefickt von meinen beiden Liebhabern“. Ich konnte nicht anders, ich lachte. Sie griff nach unten und streichelte meinen Schwanz. Es wurde wieder schwer. Wortlos kniete sie nieder. Sie blickte auf und sagte: „Ich möchte dir zeigen, wie sehr ich dich liebe.“ Und sie saugte sofort an mir, bis ich ihr in den Mund kam. Sie schluckte jeden Tropfen. Sie stand auf und schlug vor, dass wir beide duschen müssten. Ich habe mich nicht beschwert.

Es war fast Mittag, als wir mit unserer Dusche fertig waren. Wir trockneten uns gegenseitig ab und lachten dabei. Wir zogen uns einfach Bademäntel an und gingen in die Lounge. Horas hob den Kopf. „Horas nein“, sagte Cathy und er senkte wieder den Kopf. „Er ist immer bereit“, sagte sie, „Leena benutzt ihn die ganze Zeit, wenn Brian nicht da ist. Sie kann anscheinend nicht genug bekommen. Ich habe das Glück, ihn einmal zu erwischen, wenn ihr euch auf den Weg macht.“ Wir entschieden uns, Mittagessen zu bestellen und es liefern zu lassen. Etwa 20 Minuten später klingelte es an der Tür. Ich ging zur Tür und der junge Mann, der sie brachte, erschrak ziemlich, als er mich nur im Bademantel antraf. Nach dem Mittagessen beschlossen wir, in den Hinterhof zu gehen, um uns zu entspannen. Horas lief gerne herum und Cathy und ich legten unsere Roben ab und legten uns in die Sonne. Glücklicherweise hatten die Leute, denen das Haus vor uns gehörte, rundherum eine große Hecke gepflanzt, damit es schön und abgeschieden war.

Es dauerte nicht lange, bis Horas bemerkte, dass seine Hündin nackt war und sich dafür interessierte. Cathys Brustwarzen waren erigiert und ich konnte sagen, dass sie es genoss, dass Horas sie ansah. Ich war schon hart und lehnte mich einfach hinüber und sagte „Horas lecken“ und er zog ein. „Nicht hier“, flüsterte sie, machte aber keinen Versuch, ihn aufzuhalten, als er anfing, ihre Krücke von der Muschi zum Kitzler und wieder zurück zu lecken. Sie beugte ihre Beine hoch und positionierte sich neu und jetzt reichte seine Zunge von ihrer Klitoris zu ihrer Muschi zu ihrer Hintertür und zurück. Sie stöhnte und schloss die Augen. „Oh Horas, du bist so ein guter Junge“, sagte sie und stöhnte, als sich ihr Orgasmus aufbaute. "Oh Gott, Brad, warum hast du ihn dazu gebracht, Liebling, jetzt will ich, dass er mich fickt." „Hier draußen“, sagte ich und spottete über ihre frühere Zurückhaltung. „Ich will ihn sowieso überall und jederzeit“, sagte sie und schnappte dann nach Luft, als ihr Orgasmus über sie hereinbrach.

Als sie begann, von ihrem Hoch herunterzukommen, sagte ich „Horas mount“. Er gehorchte sofort. „Oh Scheiße, du meinst so“, sagte sie. „Ja mein Liebling lass ihn dich missionarisch ficken“. Er stieß und versuchte, in sie einzudringen. Schließlich griff sie nach unten und brachte ihn auf die richtige Spur. Er fing an, sie kräftig zu bumsen, aber so sehr er es auch versuchte, er konnte sich nicht an sie binden. Mehrere Minuten lang versuchte er es und Cathy stöhnte vor Freude. „Oh guter Junge. Versuchen Sie es weiter mit meinem lieben Hund. Hör nicht auf“, aber schließlich wich er zurück und sah sie an. Sie schaute hoch. „Oh du armer Schatz. Schau dir deinen riesigen Schwanz an, der gerade da unten schwingt“. Sie sah mich an. „Ich habe gesehen, wie Frauen das in Videos so machen. Vielleicht ist es eine Fälschung, weil der arme Horas es nicht konnte.“ Ich lächelte „Macht nichts, meine Liebe. Vielleicht braucht er mehr Übung.“ Ich hatte das Gefühl, dass er in den nächsten 2 Wochen genau das bekommen würde.

Ähnliche Geschichten

Aber Liebling, es war nur ein Tanz, Lindas Geschichte

Fortsetzung zu; „Aber Liebling, es war nur ein Tanz.“ Linda erzählt ihre Geschichte einer Freundin. Hinweis: In dieser Geschichte gibt es keinen Sex Vielen Dank an alle Leser, die darum gebeten haben, die Fragen zu beantworten. Aber Liebling, es war nur ein Tanz Die Fortsetzung Ein weiterer Winter in Chicago war Geschichte. Heute war der erste richtige Frühlingstag. Als Linda nach draußen ging, konnte sie die frische, saubere Morgenluft riechen. Sie erinnert sich an das Geräusch des Frühlingsregens auf dem Dach, als sie und ihr Mann sich in der Nacht zuvor liebten, und wie es zu dem warmen, sicheren Gefühl beitrug...

763 Ansichten

Likes 0

Entdecken, dass ich schwul bin Teil 3

Ein paar Tage später, nachdem ich mich von Lizzy getrennt hatte, gewöhnte ich mich also daran, wieder Single zu sein. Als ich am College mit McKenzie im Unterricht war, setzte er sich neben mich und sagte: Haben Sie und Lizzy sich getrennt, weil ich Sie geküsst habe? Ich sah McKenzie an und sagte: Nein, der Grund, warum ich und Lizzy Schluss gemacht haben, ist, dass ich dich gerne geküsst habe. Nachdem ich das gesagt hatte, stand ich von meinem Platz auf und nahm meine Tasche und ging, um die Stunde zu verlassen, während ich ging, sagte mein Lehrer zu mir Und...

1.9K Ansichten

Likes 0

Mein Tag mit James

James und ich hatten uns durch eine Craigslist-Anzeige kennengelernt, die ich ein paar Wochen zuvor gepostet hatte, aber wir haben uns nie wirklich getroffen. Wir haben ungefähr eine Woche lang hin und her gemailt, bevor ich schließlich entschied, dass ich bereit war, mich zu treffen. Mein Herz raste und meine Hände zitterten Ich habe die Nachricht eingegeben, die alles ändern würde. „Hey, ich glaube, ich bin dazu bereit.“ James antwortete innerhalb von Minuten: „Perfekt, ich habe morgen frei. Ich werde ein Hotelzimmer nehmen und dich morgen früh abholen. Auf diese Weise können wir den ganzen Tag zusammen verbringen.“ Mein Herz setzte...

1.8K Ansichten

Likes 0

Hütte 13 – Teil 1

Diese Geschichte handelt von einer Frau, die ihre sexuelle Fantasie für anonymen erzwungenen Sex auslebt, ohne das Wissen ihres Mannes. Wenn Sie diese Art von Geschichte nicht mögen oder jemand, der gerne anonyme abfällige Kommentare macht, überspringen Sie diese Geschichte. Ich schätze private Nachrichten, die konstruktives Feedback und/oder Ideen liefern... ANMERKUNGEN: Für die Zwecke dieser Geschichte wird Geosexing als eine Variante von Geocaching definiert, bei der Männer und Frauen das Global Positioning System (GPS) verwenden, um Orte zu bestimmen oder zu suchen, an denen sie Sex mit einer einwilligenden Person haben möchten. Dies ist in keiner Weise ein Versuch, die Nutzung...

1.7K Ansichten

Likes 1

Erstes Mal_(3)

Es war im Frühjahr 1999, und ich war ein Highschool-Absolvent, gerade achtzehn geworden. Ich war im Volleyballteam, körperlich fit und bereit, es mit der Welt aufzunehmen. Wir hatten gerade unser erstes Spiel gewonnen und nach einer aufmunternden Ansprache von Coach Azzerelli schickte er uns in die Duschen. Ich hatte oft festgestellt, dass ich erregt wurde, wenn ich nach dem Training unter der Dusche stand, während ich den anderen beim Duschen zusah. Ich würde sie anstarren, während ich meinen Kopf unter dem Wasserstrahl hatte, also war es nicht offensichtlich. ODER so dachte ich. Einer der Chics in meinem Team war ziemlich heiß...

1.5K Ansichten

Likes 0

Joan geht nach Las Vegas #6

Meine Frau Joan begleitet mich auf Geschäftsreisen. Während ich arbeite, späht Joan nach möglichen sexuellen Abenteuern. Die nächste Geschäftsreise ging nach Las Vegas. Las Vegas ist ein Wunderland voller Spaß für Erwachsene: Casinos, Showgirls, berühmte Künstler und wunderbare Hotels und Resorts. Das Hotel, in dem wir wohnten, war das Cosmopolitan. Wir hatten eine Lanai-Suite. Es war eine Suite auf zwei Ebenen mit einem privaten Tauchbecken und direktem Zugang zum Bambuspool des Hotels. Joan hatte sich für die Reise neue Klamotten gekauft. Sie kaufte elegante Abendkleider und einen neuen Micro-Bikini. Die Arbeit hat mich tagsüber immer verzehrt. Joan traf mich zum Abendessen...

952 Ansichten

Likes 0

Verlorenes Imperium 39

0001 - Tempro                              0403 - Johnathon              wächst 0003 - Conner                              0667 - Marco                      -------- 0097 - Ass                                     0778 - Januar                       0098 (Lucy) 0101 - Shelby (Mutterschiff)        0798 - Celeste 0125 - Lars                                     0908 - Tara 0200 - Ellen                                     0999 - Zan 0301 - Rodrick                                1000 - Sherry Derrick sah vom Boden zu Shelby auf und rieb sich die Seite seines Gesichts, die sich echt anfühlte! Nicht wie ein solides Hologramm, sondern echtes Fleisch und Blut! Er stand auf und wich langsam von Shelby zurück, der sich bis jetzt noch nicht bewegt hatte. Ich weiß nicht, wer oder was du bist, aber...

792 Ansichten

Likes 0

Die chinesische Vase

Die chinesische Vase von Miss Irene Clearmont 1 Vorbereitung. ---------------------------------- Das ist die Sache mit einem Einbruch: Sie können in ein Kinderbett, zum Beispiel in einem Vorstadthaus, einbrechen und einen Fernseher und einen DVD-Player erbeuten, und für all Ihre Mühe erhalten Sie vielleicht hundert Pfund oder sogar weniger. Jeden Tag sind Sie dem gleichen Risiko ausgesetzt wie ein Berufstätiger, aber die Mathematik des Zufalls wird dazu führen, dass Sie sich in kurzer Zeit vor dem Richter für Ihre Verbrechen verantworten müssen. Die Alternative besteht darin, Zeit mit der Recherche und Suche nach dem perfekten Ziel zu verbringen und ein paar Hunderttausend...

509 Ansichten

Likes 0

Übernachtungsspaß_(0)

Wenn Sie nicht an Jungenmaterial glauben, ist dies keine Geschichte für Sie. Bitte geben Sie mir Feedback, da dies meine erste Geschichte ist. Hallo, ich bin Charlie. Ich bin ein 14-jähriger Junge mit braunen Haaren. Ich bin 54 groß und einigermaßen dünn. Ich habe grün-blaue Augen und habe mich immer für heterosexuell gehalten, aber ich träume hin und wieder von Männern. Deshalb werde ich Ihnen eine kleine Geschichte darüber erzählen, was vor nicht allzu langer Zeit passiert ist ... Es waren Ferien und ich hatte mich bisher entspannt, wurde mir aber langsam langweilig, also rief ich zwei meiner Freunde an und...

338 Ansichten

Likes 0

Fütterung der Jungen

Norm hatte das Gefühl, dass sie wusste, dass er sie verfolgte, und das machte ihn vorsichtig. Wollte sie vergewaltigt werden? Sie sah mit ihrer Kleidung nicht wie der typische Polizeiköder aus. Die Hündin kleidete sich eigentlich irgendwie komisch; ein ausgebeulter Trenchcoat, ein breiter Schlapphut und eine übergroße Sonnenbrille. Nein, kein Cop, aber... nun, Norm hoffte, dass sie kein Crossdresser war. Der Mann mittleren Alters war zu einer wichtigen Besprechung im Büro und wollte nicht zu spät kommen. Aber manchmal übernahmen diese Triebe die Kontrolle und er musste darauf reagieren. Die Hündin ging in einen geschützten Bereich, der von Bäumen umgeben war...

2K Ansichten

Likes 1

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.