Kelsey – „Dad, bitte, NICHT der Gürtel.“

499Report
Kelsey – „Dad, bitte, NICHT der Gürtel.“

Bitte bewerten und kommentieren

Vorher: Kelsey – „No Dad Stop.“
Vorher: Kelsey – „Papa, das kann nicht noch einmal passieren“
Vorher: Kelsey – „Paying The Rent“
Vorher: Kelsey – „Dad, wie konntest du zulassen, dass dieser Mann mir DAS antut?“
Vorher: Kelsey – „Dad – das ist wirklich KRANK.“
Vorher: Kelsey – „Das ist verrückt. Das können wir hier nicht machen.“




Die kleine Schlampe lehnte an der Wand, der Arsch ragte heraus, die Muschi mit gespreizten Beinen sah reif aus.
Wir konnten Stimmen hören, jemand anderes war in einer anderen Umkleidekabine.
Kelsey blickte mich flehend an. Ich lege meinen Finger an meinen Mund.
Ich packte ihre hübschen Arschbacken und schob mein geschwollenes Glied in sie hinein.
Ich kann mich nicht erinnern, jemals so hart gewesen zu sein.
Kelsey stöhnte leicht, als ich tief in sie eindrang.
Ich habe vor mich hin gelacht. Für die kleine Schlampe würde es schwer werden, es nicht zu tun
stöhne bei dem harten Schrauben.

Als ich sie schlug, konnte ich sehen, dass es ihr genauso schwer fiel, sich zurechtzufinden wie ich
stieß mit allem, was ich hatte. Ich wusste nicht, wie sie durchhalten würde, aber ich konnte es schaffen
Geben Sie der kleinen Schlampe Ehre, sie nahm es wie ein Soldat und schwieg. Als wir fertig waren
Ich küsste sie. „Du warst ein tolles Mädchen.“ Sie war rot wie eine Rübe und ihre Beine zitterten.
Sie setzte sich auf den Stuhl und legte ihren Kopf in ihre Hände.
Ich ging davon aus, dass sie einige Zeit brauchen würde, um sich zu erholen und sich umzuziehen, also schlich ich mich aus der Umkleidekabine.

Ali war gerade dabei, die Kunden abzuchecken, also blieb ich an den Regalen stehen und beobachtete sie. Verdammt, ich kann nicht genug davon bekommen
beobachtete sie. Die ganze Zeit, als ich Kelsey fickte, dachte ich an sie. Ich dachte ständig an meinen Schwanz in ihrem frechen, süßen kleinen Mund. Ich fragte mich, wie es Kelsey erging. Das war ein harter Fick.

Zwei Wochen später
Ich war beschäftigt. Ich habe mehrere versteckte PUSSY-Cams im Haus installiert. Ich habe Kameras in Kelseys Schlafzimmer, Badezimmer, Küche und Wohnzimmer. Ich bin bereits geschickt im Bearbeiten und habe mehrere
Lieblingsfilme. Besonders gut gefällt mir die Kamera in der Küche. Ich habe einen besonderen kleinen Küchentisch.
Es ist einer dieser Eichentische und gerade groß genug für Kelsey.

Der Tisch ist süß, weil sie völlig entblößt ist. Ich nenne es den Fuck Table.
Neulich habe ich Kelsey nach dem Frühstück darauf angesetzt.
Ich bekomme zwei Kameraansichten, eine von der Seite und eine von vorne. Ich rocke sie richtig hart auf dem Tisch.
Ich kann richtig tief eindringen. Wenn sie auf dem Tisch liegt und nur wenig Platz bietet, habe ich die vollständige Kontrolle.
Ich kann ihr Gesicht hochziehen und zusehen, wie sich ihre Titten bewegen, oder ich kann sie mit dem Gesicht nach unten legen.
Ich beuge mich weit vor, damit ich ihr an den Haaren ziehen kann, um ein kleines Schweinequietschen aus ihr herauszuholen. Wirklich gute Geräusche, das Plätschern meines Schwanzes in ihrer Muschi, das Geräusch der Tischbeine auf dem Boden und das Stöhnen und Quietschen.

Ich darf sie ficken und dann kann ich mein kleines Heimvideo zusammenstellen und mir dabei zusehen, wie ich meine Tochter ficke
über und über.

Ich hatte Kelsey zwei Tage lang nicht gevögelt, also dachte ich, es wäre an der Zeit.
Ich ging ins Badezimmer, Kelsey war gerade mit ihrer Dusche fertig, also war sie schön frisch.
Ich habe meine Hose fallen lassen. „Okay, Baby, lass uns loslegen.“
„Papa, ich muss einen Freund treffen, ich bereite mich vor. „
„Keine Sorge, es kann sein, dass du etwas zu spät kommst.“
„Papa, lass mich in Ruhe, nicht jetzt!“
„Kelsey, nimm dir Zeit.“ „NEIN DAD, ich habe Dinge zu erledigen.“
Ich packte sie und drückte sie gegen ihr Waschbecken.
Schnapp dir das Waschbecken und spreize deine Schenkel.“ Ich schrie sehr wütend.
Ich war jetzt wirklich sauer und Kelsey merkte es. Kelsey änderte sehr schnell ihren Ton.
„Es tut mir leid, Papa, ich habe Zeit.“ Kelsey packte das Waschbecken und beugte sich vor.
Das gefiel mir wirklich gut, da ich ihr Gesicht im Spiegel beobachten konnte. Ich hatte die Cams so eingerichtet
Erfassen Sie die Aktion auf zwei Arten.

„Papa, mach weiter, bitte Papa.“ Ich griff nach meiner Hose und zog meinen Gürtel aus.
Kelsy konnte den Gürtel hören, als ich ihn aus meiner Hose zog.

„Papa, bitte, NICHT der Gürtel.“

„Dad, tu das nicht, ich werde brav sein, das verspreche ich.“
Ich falte den Gürtel um und schleudere ihn herum. Kelsey zuckte zusammen. Ich habe ihr auf den Hintern geschlagen
Leise, vielleicht 1/3 Kraft. Ich konnte die Erleichterung spüren, als sie leicht grunzte. Ich habe es wieder getan
leicht. Kelsey drängte mich erleichtert weiter. „Okay, Papa, lass es uns machen.“

Ohne Vorwarnung ließ ich den Gürtel von oben nach unten über ihren Hintern gleiten.
Sie schrie und stand auf. „Leg die verdammten Hände wieder auf die Theke, schrie ich.“
„Okay, okay, schlag mich bitte nicht noch einmal, Dad. Bitte." Kelseys Beine zitterten.
Ihr Arschfleisch zitterte. Ich konnte sie weinen hören, ihre Stimme zitterte.

Das machte es umso besser, als ich ihr einen kräftigen Schlag in den Hintern versetzte.
Ich fuhr mit meiner Hand über ihr zitterndes Hinterteil. Ein paar hässliche rote Striemen schwollen an.
Ich hörte ihr Wimmern zu und versetzte ihr dann einen weiteren Schlag auf den Hintern.
Kelsey zitterte wie ein Blatt, als meine Hand über ihren roten Hintern fuhr. Ich konnte das fühlen
brennend rote Haut und die kleinen Grate, die vom Gürtel aufragen.

Ich trat zurück und wickelte den Gürtel aus. Ich habe es noch einmal verdoppelt, aber dieses Mal mit
Das Schnallenende endet. Ich rieb die Schnalle über ihre Möse. Ich habe das Leder gezogen
hin und her über ihre Schamlippen.
„NEIN, Papa, das nicht, nein nein.“

Das war Musik in meinen Ohren.
Ich rammte den Gürtel so fest ich konnte auf sie und zielte darauf
ihre Muschi mit der Schnalle.

Noch während sie schrie und aufstand, schob ich meinen Schwanz in sie hinein. Ich drückte sie wieder gegen das Waschbecken. Ich fickte sie, während sie versuchte, sich von der Gürtelpeitsche zu erholen. Ich beobachtete sie im Badezimmerspiegel. Die Titten schwankten hin und her, Tränen liefen ihr übers Gesicht.

Ein glücklicher Zufall für Kelsey. Ich zog mich aus ihrer Muschi heraus, als ich zum Abspritzen bereit war, und drückte sie auf den Boden. Kelsey kniete vor mir und hatte eine gute Sicht für die Kamera, als ich meinen geschwollenen Schwanz in ihren Mund schob. Ich zog an ihrem Pferdeschwanz und drängte mich tief in ihre Kehle. Das Sperma schoss in sie hinein, als sie
geknebelt von dem Schwanz in ihrem Rachen. Sie erbrach eine Menge Sperma und Schleim.

Da sie immer noch würgte, zog ich ihren Kopf an den Haaren hoch.
"Sag mir. Papa, danke, dass du mein Schlampenmaul gefickt hast.“ Ich bestellte.
„Dad, danke, dass du mein Schlampenmaul gefickt hast.“ Kelsey weinte fast hysterisch.
Ich denke, das wäre ein guter Name für dieses Band.
Ich wischte meinen Schwanz über ihren Mund. Ich schlug ihr seitlich auf den Kopf.

„Ich hoffe, du hast heute eine Lektion gelernt.“
„Ja, Papa, es tut mir leid.“
„Räum das verdammte Chaos auf. Ich möchte keine Spur mehr sehen, wenn ich zurückkomme.“

Ich tat so, als würde ich gehen, während Kelsey gerade mit dem Aufräumen begann. Ich habe ihr zugeschaut
Sie lag nackt auf dem Boden und räumte mit einem Schwamm und einem Eimer ihre Sauerei auf. Ihr Purpur
Der Arsch war in der Luft, während sie sich bückte und den Boden putzte. Ich konnte sie hören
erbärmliches Wimmern.

Ich glaube, die kleine Schlampe hat gelernt, mich nicht noch einmal zu beschimpfen.

Fortgesetzt werden

Ähnliche Geschichten

Tagebuch einer Hausfrau. Teil eins.

Heiraten verursachte viel Stress in unserem Leben. Rick weigert sich, mich arbeiten zu lassen, und selbst mit einem neuen Stadthaus (in einer Gegend mit niedrigem Einkommen) und steigenden Rechnungen weigert er sich, sich zu rühren. Es dämpft unsere Beziehung und belastet uns emotional und sexuell. Er arbeitet ständig. Der Stress macht es ihm schwer, liebevoll zu sein. Sie sehen, wohin das führt. Ich bin ein gutes Mädchen. Und eine gute Frau. Ich habe wochenlang versucht, auf ihn einzugehen. Jeden Morgen saugte ich ihn trocken. Als er spät nach Hause kam, legte ich meine Bedürfnisse beiseite und saugte ihn trocken. Wir hatten...

1.9K Ansichten

Likes 1

Unterschiedliche Umstände Teil 2

Haftungsausschluss: Ich besitze keine Pokémon, keine Charaktere und Pokémon darin. Weißt du, nur um meinen Arsch für den Fall zu bedecken. Sicher ist sicher. Anmerkung des Autors: Danke an alle, die das erste Kapitel gelesen haben. Dieses Kapitel war viel länger als ich erwartet hatte. Genießen! –––––––– „Lieber Nikolaus, Es ist deine Schwester, Julian! Ich habe diesen Brief von Taillow geschickt, weil es schneller ging und um dir zum Bestehen der Pokemon Academy zu gratulieren! Papa sagt, dass du bei den Prüfungen schrecklich abgeschnitten hast …“ „Ich habe es nicht so schlecht gemacht. Immerhin habe ich bestanden…“, grummelt Nicholas und liest...

1.9K Ansichten

Likes 0

Die Träume von Ashley

Alle Namen und Orte wurden geändert Lass mich wissen, wie dir die Geschichte gefällt. Dies ist meine erste Geschichte hier. ================================= Als ich Ashley zum ersten Mal sah, war sie in der 7. Klasse. Wir waren jung. Meine ersten wahren Gefühle begannen in der 9. Klasse. Ihr Geburtstag war 2 Wochen vor meinem. Als ich 16 wurde, habe ich eine große Party geschmissen. Und natürlich war Ashley dabei. Zwischen den Jahren war ich eine ihrer besten Freundinnen, sie kam nicht aus unserer Stadt, sie zog in ihrer 7. Klasse aus Florida. Sie war der schüchterne Typ. Aber je länger sie hier...

2K Ansichten

Likes 1

Mein erstes Mal mit Cindy

Die Geschichte: Auf dem Rückweg aus dem Krankenhaus, nachdem Cindy meine Frau für eine sehr schwere Rückenoperation abgesetzt hatte, erzählte mir, wie sie all die Dinge tun wird, die Mama früher im Haus gemacht hat, wie das Abwaschen und Waschen und so weiter Sie wird auf ihren Papa aufpassen, wie Mama es tut. Es wurde in einer Art leisem Flüstern gesagt und sie hatte ihre Hand auf meinem Arm, berührte mich sanft und sah mir in die Augen. Ich spürte eine Regung in meiner Hose und sah auf Cindys wohlgeformte Beine und den kleinen Minirock, den sie trug, ich zwang meinen...

1.9K Ansichten

Likes 0

SÜSSE SOPHIE !!

Sophie ist das einzige Kind meiner Nachbarn, sie ist ein süßes junges Mädchen von 13 Jahren, aber sie hatte schon immer etwas an sich, das mich dazu gebracht hat, sie anders zu sehen als andere kleine Mädchen. Vielleicht sind es die lockigen blonden Haare, ihr hübsches kleines Gesicht, ihre glatten Beine oder die Tatsache, dass sie ein hübsches kleines Paar aufstrebender Titten hat. Alles begann an einem Samstag, ich saß in meinem Garten und genoss die Sonne und meine Nachbarn waren auch draußen Babysitter, da sie ausgehen wollten, um 15 Jahre Ehe zu feiern. Ich wusste, dass mein Wochenende ziemlich langsam...

1.8K Ansichten

Likes 0

Stephanie - Gerade als sich die Dinge drehten Pt. 2

Als ich zum Herrenhaus hinaufging, ging mir letzte Nacht immer wieder durch den Kopf. Ich wollte den Hund nur kennenlernen, und so ließ ich mich in den Zwinger ein. Dann, bevor ich mich versah, hatte er mich niedergeschlagen und beschnupperte mich. Dann zerriss er mein Höschen und fing an, meine Muschi zu lecken, was mich gegen meinen Willen zum Orgasmus brachte. Als ich dachte, er sei fertig, sprang er auf meinen Rücken und vergewaltigte mich. Aber das Schlimmste war, als ich mich fallen ließ und anfing, es zu genießen. Ich bin heute Morgen aufgewacht und habe diesen Zettel und das Halsband...

1.8K Ansichten

Likes 0

Skyrim: Die Abenteuer von Carthalo Teil 1

Carthalo streichelte ihre Wange, fühlte ihre glatte, kalte Haut und strich sich das pechschwarze Haar aus den Augen. „Lydia“, sagte er, seine raue Stimme wurde zu einem Flüstern in ihrem Ohr. „Entspann dich. er öffnete ihr Hemd und sie schauderte leicht bei der Berührung. Dies ist kein Befehl von deinem Thane. seine starken Hände hoben sie an der Taille hoch und er trug sie zum Bett. Die Dielen knarrten, als er sie die Treppe von Breezehome hinauf trug. Er legte sie sanft auf das Bett und begann ihren Nacken zu küssen, wobei er sagte: Dies ist für dich, dies ist für...

1.8K Ansichten

Likes 0

Entdecken, dass ich schwul bin Teil 3

Ein paar Tage später, nachdem ich mich von Lizzy getrennt hatte, gewöhnte ich mich also daran, wieder Single zu sein. Als ich am College mit McKenzie im Unterricht war, setzte er sich neben mich und sagte: Haben Sie und Lizzy sich getrennt, weil ich Sie geküsst habe? Ich sah McKenzie an und sagte: Nein, der Grund, warum ich und Lizzy Schluss gemacht haben, ist, dass ich dich gerne geküsst habe. Nachdem ich das gesagt hatte, stand ich von meinem Platz auf und nahm meine Tasche und ging, um die Stunde zu verlassen, während ich ging, sagte mein Lehrer zu mir Und...

1.8K Ansichten

Likes 0

Die beste Quadfahrt aller Zeiten

Ich war 14, als ich meine ersten Erfahrungen machte. Ich hatte mich nicht für Mädchen interessiert, bis ich in die 8. Klasse kam. Ich hatte ein paar Freunde, die hier Mädchen waren, aber keine ernsthaften. Meine beste Freundin war ein Mädchen namens Emily, mit der ich schon lange befreundet war. Je älter ich wurde, desto mehr interessierte ich mich für Mädchen und desto mehr dachte ich, dass Emily das schönste Mädchen war, das ich je getroffen hatte. Mit ihren langen weichen blonden Haaren und ihren strahlend schönen blauen Augen. Jedes Mal, wenn sie mit mir sprach, vergaß ich alles und mein...

1.7K Ansichten

Likes 0

PMQuest: Kapitel 07 & 08 – Gehen Sie auf Nummer sicher oder gehen Sie ein Risiko ein

Diese Geschichte / Fanfiction enthält Sex zwischen einem menschlichen Ranger und allen möglichen weiblichen Pokémon. Diese Geschichte beinhaltet Femdom, Reverse Rape, Forced, Sex, Female Pokémon x Male Human Ranger. Wenn Sie die vollständige Einführung verpasst haben, klicken Sie bitte auf mein Profil, um eine Übersicht aller Kapitel zu erhalten. Dieses Kapitel ist Teil des Weges, den Sie am Ende des vorherigen Kapitels gewählt haben. Suchen Sie auf dieser Seite nach „Spiel auf Nummer sicher“ oder „Gehen Sie ein Risiko ein“, um Ihr Abenteuer fortzusetzen. Kapitel 07 - Gehen Sie auf Nummer sicher Ich hatte keine Optionen mehr. Meine Wahl war, entweder...

1.6K Ansichten

Likes 0

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.